©

   
   
       
 
   

die ersten 24 Stunden im neuen Zuhause

   
  • Geben Sie der Katze die Möglichkeit sich in Ruhe in ihrer neuen Umgebung umzuschauen. Weisen sie ihr am Anfang für mindestens einen Tag ein eigenes Zimmer zu.
  • Lassen Sie sie frühestens nach dem ersten halben Tag von dort aus die Wohnung oder das Haus erkunden.
  • In Anwesenheit von Kindern oder besonders lebhaften Familienmitgliedern empfiehlt sich eine Eingewöhnungszeit von mehreren Tagen bis hin zu einer Woche. Nach ca. einer Woche hat sich die Katze dann im neuen Domizil zurechtgefunden und dann können Futterplatz und Klo an den endgültig zugedachten Ort verlegt werden.
  • Nur in den Fällen, wenn der Haushalt besonders ruhig und frei von Hektik ist, wenn alle Bewohner ganz besonders überlegt und rücksichtsvoll mit der neuen Katze umgehen, wenn es sich um eine kleinere, übersichtliche Wohnung handelt: in Ausnahmefällen ist es dann auch möglich von vorneherein alles am endgültigen Platz unterzubringen.
   

eine geplante Eingewöhnung im neuen Zuhause erleichert allen alten und neuen Familienmitgliedern das gemeinsame Zusammenleben